Kon­zert­päd­ago­gik

Wäh­rend ihres Instru­men­tal­päd­ago­gik-Stu­di­ums bei Prof. Dr Clau­dia Mey­er konn­te Vio­la Wert­gé sich aus­führ­lich mit dem The­ma „Kon­zert­päd­ago­gik“ beschäf­ti­gen und Erfah­run­gen mit JeKi, Sto­ry­wri­ting und Prä­sen­ta­ti­on sam­meln.
Seit­her erar­bei­tet sie sehr krea­tiv ver­schie­de­ne Pro­gram­me, sowohl für ihre eige­nen Pro­jek­te als auch Auf­trags­ar­bei­ten.
So kre­ierte Vio­la Wert­gé unter­schied­li­che musik­päd­ago­gi­sche Geschich­ten für Instru­men­ten-Vor­stel­lungs­ver­an­stal­tun­gen, Kin­der­kon­zer­te für Kindergärten und Grund­schu­len oder auch für Schul­för­der­pro­jek­te. Die Instru­men­tal­päd­ago­gin schrieb für ein Musik­schul­pro­jekt die Geschich­te: „Der Instru­men­ten­zug“ und erhielt eine Lan­des­schul­för­de­rung des Lan­des NRW für ihr Haupt­schul-Pro­jekt: „Von der Body­per­cus­sion zum Sam­ba­zug“, das sie auch selbst leitete.
Außer­dem prä­sen­tiert sie zur Zeit mit ihrem „Duo Doneo“ das Kin­der­pro­gramm „Hör hin! Was summt, was krab­belt und was fliegt?“, eine inter­ak­ti­ve musi­ka­li­sche Tier­ge­schich­te.
Möch­ten Sie Ihr eige­nes Kin­der­kon­zert ver­an­stal­ten, möch­ten Sie ein Sto­ry­wri­ting in Auf­trag geben oder Vio­la Wert­gé mit Duo Doneo für ein Kin­der­kon­zert buchen, kön­nen Sie sich gern per­sön­lich mel­den.