Duo Doneo

Das Duo      //   Duo Doneo & Guests

Doneo beschreibt die Beweg­lich­keit, Wand­lungs­fä­hig­keit und den Far­ben­reich­tum der bei­den Musi­ke­rin­nen Iva Jova­no­vic und Vio­la Wert­gé. Ihr Tem­pe­ra­ment, ihre Vir­tuo­si­tät, Witz und Gefühl ver­eint das Duo Doneo mit akzen­tu­ier­tem Kla­vier­spiel und sinn­lich  emo­tio­na­lem Oboenklang.

Das beson­de­re Augen­merk des Duo Doneo liegt so auf der moder­nen Ver­bin­dung zwi­schen anspruchs­vol­lem Kon­zert und Enter­tain­ment für gro­ße als auch für klei­ne Zuhö­rer. In die­sem Wan­del ver­schie­de­ner Kon­zert­for­men und Gen­res wid­met sich das Duo Doneo päd­ago­gi­schen Kin­der­kon­zer­ten als auch dem Musik­thea­ter und Ton­dich­tun­gen. In ihren Pro­gram­men, zu denen sie sich auch mal Gäs­te laden, um in fle­xi­bler Beset­zung zu spie­len, rei­ßen sie ihr Publi­kum in ihre kre­ierten Wel­ten.

Zwar schlüp­fen dabei die bei­den Instru­men­ta­lis­tin­nen in die unter­schied­lichs­ten Rol­len, doch zwei­fel­los steht dahin­ter die ernst­haf­te Lie­be zur Musik und zur meis­ter­haf­ten Inter­pre­ta­ti­on und Dar­stel­lung.
Beweg­lich zwi­schen Unter­hal­tung, Musik  und Spra­che, spannt die­ses außer­ge­wöhn­li­che Duo einen Bogen von Barock­mu­sik über Oper bis hin zu moder­nen Song­wri­tern. Wie redu­zier­te, ein­fa­che Klän­ge gro­ße Wir­kung erzie­len oder auch alt-bekann­te Melo­di­en plötz­lich eine völ­lig neue Bot­schaft offen­ba­ren, wird für ihre Zuhö­rer in kur­zer Zeit spür­bar. Dafür reißt Duo Doneo die Mau­ern zwi­schen E- und U- Musik gna­den­los ein. Hier­zu möch­ten sie ihr Publi­kum inter­ak­tiv mit Humor und Charme gewin­nen und eröff­nen so ihren Zuhö­ren ein­fach und unver­krampft das Fas­zi­no­sum Musik.
Mit Duo Doneo erlebt man Musik und ist als Zuhö­rer plötz­lich, ehe man sich ver­sieht, mit­ten­drin und ist nicht nur dabei!